Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 34
  • Neueste: Goliath
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 40.394
  • Themen insgesamt: 714
  • Heute online: 118
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 47
Gesamt: 47
Bing (4)

18.01.2023, 14:04:20 CET Letzte Bearbeitung: 18.01.2023, 14:17:12 CET von Kira
Auch Menschen mit einem schmalen Geldbeutel können eine Katze auf Zeit bei sich aufnehmen imdem sie als Pflegestelle fungieren

Tierheime und Tierschutzorganisationen suchen händeringend nach Pflegestellen.

Über die Erstattung der anfallenden Kosten solltet Ihr mit dem Tierheim- bzw. Tierschutzorganisation sprechen. Das wird sehr unterschiedlich gehandhabt.

Beispiel

Folgende Voraussetzungen müssten gegeben sein:

ZitatDu verfügst über ein Zimmer, welches Du den Katzen überlassen würdest (wichtig vor allem für die ersten Tage) oder könntest dir vorstellen, die Katze nach eingen Tagen im Haushalt mitlaufen zu lassen.
    Du bist bereit, die Katze bis zu ihrer Vermittlung zu pflegen (regelmäßige Mahlzeiten, Sauberhalten der Katzentoilette, nötige Streicheleinheiten, Tierarztbesuche erledigen).
    Du übernimmst die Vermittlung - natürlich mit unserer Unterstützung. Dazu kommen die Interessenten zu dir nach Hause, um die Katzen anzuschauen bzw. auszusuchen.


Alle Kosten (Tierarztgebühren, Futter, Streu) werden in diesem Beispiel vom Verein getragen.

https://tierschutzverein-ammerland.de/pflegestellen/


Eine bessere Zukunft für Katzen - Pflegestelle werden - 



,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso

Das wäre vielleicht eine Option für jemand älteren, der nicht auf die Gesellschaft von Katzen verzichten möchte.

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Zitat von: El Gato in 18.01.2023, 14:09:17 CETDas wäre vielleicht eine Option für jemand älteren, der nicht auf die Gesellschaft von Katzen verzichten möchte.

Genau so ist es. Da die Katze im Besitz des Vereins- bzw. Organisation bleibt. So ginge beispielsweise in einem schweren Krankheitsfall der Pflegeperson die Katze wieder dorthin zurück und ist versorgt.
,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso

Hier werden auch Pflegestellen gesucht  ;) :

Cats at Andros e.V. - Pflegestellen gesucht
Miriquidius mit Gold, Sternenbär Silver, El Platino & Platinoulis • Mehr von uns hier.

Cats at Andros e.V. • Zum Verein hier entlang.

Zitat von: Miriquidius in 18.01.2023, 15:59:44 CETHier werden auch Pflegestellen gesucht  ;) :

Cats at Andros e.V. - Pflegestellen gesucht

Seid ihr nicht  auch im Raum Berlin  ???
Liebe Grüße
Nurena und Nuri


Alle Sternchen im Herzen

Zitat von: Nurena in 18.01.2023, 18:24:52 CETSeid ihr nicht  auch im Raum Berlin  ???
PS im Raum Berlin oder Dresden wären ideal. Prinzipiell ginge auch bundesweit. Dann müssten die PS sich aber wirklich komplett selbständig um die Katzen kümmern können, was z.B. Tierarztbesuche u.ä. betrifft (mit entsprechendem telefonischen Kontakt oder WhatsApp oder so natürlich). Mal eben vorbeifahren ist da nicht möglich.
Miriquidius mit Gold, Sternenbär Silver, El Platino & Platinoulis • Mehr von uns hier.

Cats at Andros e.V. • Zum Verein hier entlang.