Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 38.617
  • Themen insgesamt: 691
  • Heute online: 66
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 57
Gesamt: 57
Google
Bing (2)

Name: Klausi & Eddie




- Charakter Klausi: selbstbewusst, anfangs vorsichtig, agil, mag Menschen.
- Charakter Eddie: zutraulich, neugierig, sozial, mag Menschen.

- Geburtsdatum: 06/2020
- Rasse: EHK
- Geschlecht: männlich
- kastriert: ja
- Farbe/Zeichnung: siehe Fotos

- Kennzeichnung: Transponderchip
- Impfungen: Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut
- Tests: FeLV negativ, FIV negativ, FIV positiv, Giardien negativ

- besondere Kennzeichen/Handicaps: keine
- Haltung: Wohnung mit großem gesichertem Balkon oder Freigehege/gesichertem Garten. In sicherer Lage auch Freigang.

- katzenverträglich: ja
- hundeverträglich: unbekannt
- familientauglich: ja, Kinder sollten jedoch schon älter sein

- Katzenerfahrung: nicht notwendig
- Aufenthaltsort: Pflegestelle im Berliner Umland
- Vermittlung: bundesweit
- Abgabebedingungen: nach einem positiven Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (320 Euro)
- Kontakt: [email protected] oder über das Anfrageformular unserer Homepage (auch über die "Vermittlungs-Infos" im Menü erreichbar)

====================

Beschreibung:

Klausi




Eddie



Klausi lebte als Streuner an einer unserer Futterstellen. Im Sommer 2021 wurde er kastriert und FIV(+) getestet. Kurz vor dem Winter 2021 kam er aufgrund seines abgemagerten und verschnupften Zustands auf eine Pflegestelle. Dort wurde er seinen Schnupfen wieder los und er bekam eine Zahnsanierung. So konnte Klausi als topfitter Jungkater endlich richtig ins Leben starten.

Silvester 2021 lief uns ein junger, ausgehungerter und völlig desorientierter Kater vor die Füße. Er wurde aufgesammelt, der Fund überall gemeldet und Vermisst-Meldungen wurden recherchiert. Doch es fand sich niemand, der diesen Schwarzling vermisste. Er blieb in unserer Obhut, wurde Eddie genannt und zog zu Klausis Pflegestelle.












Nach anfänglicher Skepsis entwickelte sich zwischen beiden eine echte Freundschaft. Klausi ist der Chef im Ring und Eddie sein gutgelaunter Kumpel. Die beiden Kater haben sich so gut aufeinander eingestellt, dass wir die beiden nicht mehr trennen möchten.

Klausi ist Menschen gegenüber anfangs meist noch etwas misstrauisch, fordert aber viel Zuwendung ein, sobald er seine Menschen gut kennt und ihnen vertraut. Er mag keinen Trubel und keine lauten Geräusche und ist bei zu schnellen Bewegungen teilweise noch etwas schreckhaft. Mit etwas Einfühlungsvermögen bessert sich das im Laufe der Zeit jedoch. Allgemein ist Klausi ein friedlicher Typ, wenn er nicht gerade wild spielt, und er liegt gerne ganz oben auf dem Kratzbaum und entspannt. Außerdem ist er ein sehr ordentlicher Kater, der wenig Chaos verbreitet und auch Menschenessen in Ruhe lässt.












Eddie taut schneller auf und hat nahezu keinerlei Berührungsängste. Er liebt es, jederzeit gestreichelt zu werden, aber immer nur ganz kurz, der Herr hat nämlich wenig Zeit. Eddie ist viel unterwegs, muss die gesamte Wohnung täglich neu inspizieren und überall hochspringen und klettern. Essbares sollte bei ihm besser gut verstaut sein. Beim Spiel mit der Angel sollten seine Menschen ausdauernd sein, da er sich da gerne verausgabt.

Beide Kater spielen meist eher "mädchenhaft" miteinander und pflegen allgemein einen liebevollen Umgang. Ab und an haben die beiden allerdings ihre "wilden 5 Minuten" und jagen sich gegenseitig hinterher. Den beiden Katern sollte mindestens ein großer gesicherter Balkon zur Verfügung stehen. Vollfreigang in entsprechend ruhiger Umgebung ist allerdings auch möglich.








Lieblingsbeschäftigungen der beiden sind: mit Angeln und Bällchen spielen, Baldrian-Spielzeug herumwedeln, in Kartonburgen verstecken und schlafen, hohe Kratzbäume und Kratzsäulen bis ganz nach oben beklettern und vor allem fressen – denn da sind die beiden überhaupt nicht mäkelig.

Klausi und Eddie sind natürlich geimpft, gechipt und kastriert. Sie werden nach positiver Vorkontrolle deutschlandweit vermittelt.







====================

Vermittlungsseite

Hier geht's zur Vermittlungsseite von Klausi & Eddie, die auch per WhatsApp, Facebook, E-Mail usw. geteilt werden kann: KLAUSI & EDDIE - deutsch-griechische - Freundschaft.


Vermittlungshilfe als Aushang

Falls Sie Klausi & Eddie nicht adoptieren können, aber uns unterstützen möchten, dürfen Sie das nachfolgende Informationsblatt gern herunterladen, ausdrucken und vielleicht am Arbeitsplatz, in Schulen, Universitäten, Supermärkten, Tierarztpraxen, Fressnapf & Co aushängen lassen. Außerdem kann damit gerne zusätzlich in der Familie, bei Freunden oder im Bekanntenkreis geworben werden.





Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Katja Ebstein und zwei Katerduette


Kennt eigentlich noch jemand Katja Ebstein?

Für die folgende Geschichte fällt uns sofort ihr Schlager "Wunder gibt es immer wieder" ein.

Doch der Reihe nach...


Im August 2019 vermittelten wir Mausi, eine zehnjährige Einzelkatze, der auf ihre alten Tage noch ein Umzug ins Tierheim drohte, da ihre Besitzerin verstarb.

All die Jahre blieb vor allem Miriquidius mit der Adoptantin R. in Kontakt, auch nachdem Mausi leider schon Anfang 2021 verstarb.

Kürzlich meldete sich R. mit der Nachricht, dass in ihrer Nachbarschaft jemand auf der Suche nach einem Katzenpärchen ist. Wir hätten ja immer noch Klausi & Eddie in der Vermittlung.

Ein erstes Gespräch mit dem Interessenten ergab leider, dass die kleine Wohnung und vor allem der winzige Balkon kein geeignetes Zuhause für die beiden aktiven Burschen ist. Aber Miriquidius´ ehemalige Arbeitskollegin nimmt immer mal wieder Pflegekatzen aus dem Tierschutz auf. Aktuell waren bei ihr junge Katzen zu Gast, die aus einer... nun ja... unschönen Hofhaltung gerettet, kastriert und versorgt wurden. Sie waren sogar als Pärchen vermittlungsfertig.

Der Kontakt zwischen den Interessenten und der Pflegestelle war schnell hergestellt, der Funke sprang über, und so waren am 16. Februar 2024 die beiden Kater "Blacky" und "Flecki" Fahrgäste mit dem Reiseziel Hamburg beim Transpurrter.

Hier ein paar Fotos von der Pflegestelle. Wer Blacky und wer Flecki ist, möge die geneigte Leserschaft bitte selbst herausfinden:








Bei ihrer Ankunft kam Flecki sofort neugierig aus der Box. Blacky blieb noch ein paar Augenblicke fragend blickend in der Kiste sitzen, aber überwand dann seine Scheu ziemlich schnell.






"Wunder gibt es immer wieder
Heute oder morgen
Können sie geschehen."



Das war also unser erstes kleines Wunder - aus einem jahrelang bestehenden Kontakt, auch nachdem die vermittelte Katze schon lange hinter dem Regenbogen herumtollt, ergab sich eine erfolgreiche Vermittlungshilfe für zwei deutsche Tierschutzkatzen.


Nun würden wir aber gern den Text etwas ändern:

"Wunder gibt es immer wieder.

Und auch noch nach Jahren

Können sie geschehen."


Auf der Rückfahrt von Hamburg lag eine Pflegestelle auf dem Weg. Da bot es sich geradezu an, weitere Katzen einzusammeln und in ihr neues Zuhause zu bringen, oder? Zumal sich das neue Zuhause ebenfalls auf dem dann weiteren Heimweg befindet.

Diesmal waren es sogar zwei von unseren eigenen Vereinskatzen.

Zwei Kater.

Die schon sehr lange ein Zuhause suchten.

Na? Wer kommt drauf, um wen es sich handelt?

Das große Wunder geschah den beiden besten Freunden...

Du darfst leider keine Spoiler sehen.


Die beiden Katerkumpel verbindet ja eine schon lange Geschichte.

Klausi reiste im Oktober 2021 von Andros nach Deutschland, da er wegen seines positiven FIV-Tests und eines allgemein nicht so guten Gersundheitszustandes nicht noch einen Winter dort verbringen sollte, und zog zunächst auf die Pflegestelle, auf der die beiden bis jetzt lebten.

Eddie lief unserer Vereinsvorständin Lavinia Mitte Januar 2022 in tiefster Nacht über den Weg - orientierungslos und einsam. Niemand vermisste ihn, die Meldung bei den zuständigen Behörden und unsere Suche in einschlägigen Portalen blieb ergebnislos. Wir wissen bis heute nicht, wo er herkam und warum er dort herumirrte. Er kam dann zunächst allein auf eine Pflegestelle in Lavinias Nähe.

Im Frühjahr 2022 war aus verschiedenen Gründen etwas "Pflegestellen-Tetris" notwendig. Dabei zog Klausi zu Eddie, der nun nicht mehr allein seine Zeit verbringen musste, und wir konnten gleichzeitig schauen, wie es sich zwischen den beiden entwickelt.

Mitte Mai 2022 konnten wir beide gemeinsam vermitteln, mussten sie aber schon zwei Wochen später wieder zurücknehmen, da uns der Adoptant leider seine Katzenhaarallergie verschwiegen hatte. Wir wollten beide nicht noch einmal trennen, und glücklicherweise war die Pflegestelle wieder frei, auf der Klausi nach seiner Ausreise unterkam. Die beiden lebten also seit Juni 2022 zusammen auf der Pflegestelle, von der sie nun in ihre gemeinsame Zukunft aufbrachen.

Diese Zukunft kündigte sich Mitte Januar an.

Uns erreichte ein E-Mail, in dem sich eine Interessentin vorstellte, die 2023 ihre beiden Katerbrüder kurz hintereinander an Krebs verlor. Eigentlich wollte sie nun erstmal keine Katzen mehr halten, zu tief saß der Schmerz. Aber in der Wohnung war es plötzlich so still und leer...

Die Wohnung ist groß, der Balkon ebenfalls, die Vorgespräche mit uns und auch mit der Pflegestelle sowie die Vorkontrolle verliefen bestens.

Zeitlich ließ es sich mit der Hamburg-Fahrt gut verbinden - und so zogen ebenfalls am 16. Februar 2024 Klausi & Eddie um.

Hier kurz vor der Abfahrt:








Neben einem Starterpaket Futter und Leckereien bekam Eddie sogar noch eine seiner Lieblingspflanzen mit, er steht nämlich auf Grünlilien!




Die Ankunftsbilder sind leider etwas verschwommen, weil beide recht flink ihr neues Zuhause erkunden wollten.






Aber es gibt inzwischen auch ruhigere Bilder, die uns die Adoptantin sandte:










Bereits am nächsten Tag erhielten wir die Nachricht: "Eddie saß bis vor kurzem noch unter dem Bett. Klausi hat bei mir geschlafen und ist sehr entspannt." Und wir dachten immer, Eddie wäre der große Schmuser und Klausi anfangs zurückhaltender!

Was jedoch stimmte - Eddie ist zwar auch kuschelig, hat aber dafür wenig Zeit: "Eddie hat zu tun, es gibt ja so viel zu entdecken. Da wird sogar das Fressen manchmal zur Nebensache."


Könnt Ihr Euch vorstellen, wie wir uns für die beiden freuen?

Natürlich hatten sie es auf ihrer liebevollen Pflegestelle sehr gut! Und sie wussten ja auch nicht, dass es nicht ihr "Für-immer-Zuhause" sein sollte. Aber für die beiden nach so langer Zeit doch noch eine Adoptantin gefunden zu haben, ist schon ein Glücksgefühl, ...

... das ganz bestimmt mit einem oder zwei verdrückten Tränchen bei unserer Pflegestelle verbunden war. Sie hat die beiden all die Zeit behütet und ihnen den Raum gelassen, zueinander zu finden (am Anfang waren die beiden ja doch etwas reserviert miteinander umgegangen).


"Wunder gibt es immer wieder.
Wenn sie dir begegnen
Musst du sie auch sehen."


Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Endlich hat es geklappt! :freu:

Ich wünsche den beiden viel Spaß im neuen Zuhause und ihrer Adoptantin viel Freude an dem tollen Duo.

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

 :freu:  Was für tolle Neuigkeiten !
Das freut mich sehr.
Habe immer mitgefiebert.

Grüße von Klausi & Eddie


Klausi & Eddie haben sich bei ihrer Adoptantin sehr gut eingelebt und genießen es, die ganze Wohnung für sich zu haben. Man spielt, rauft...

... und ruht:

Klausi




Eddie




Kommentar aus ihrem Zuhause: "Eddie schläft mal entspannt. Er war heute etwas länger auf den Balkon, und Klausi traut sich nicht so richtig raus, aber irgendwann bestimmt".

Irgendwie scheinen beide die Rollen getauscht zu haben. Jetzt ist Eddie derjenige, der alles unerschrocken zuerst erkundet und ausprobiert und Klausi der etwas Abwartende.

Ein kleines Video haben wir für Euch auch zusammenschneiden können:



Klausi & Eddie, lasst es Euch weiterhin so gut gehen und meldet Euch gern mal wieder mit schönen Bildern!

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen


Die Vermittlung war ja mal ein voller Erfolg! :daumenhoch:

Schön, daß es den beiden so gut geht  :happycat:

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Neues aus dem zu Hause von Klausi und Eddi!



Zum Beginn dieser sonnigen Woche ein Wohlfühl-Video von unseren Klausi und Eddi im neuen zu Hause!




:love:

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen