Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 34
  • Neueste: Goliath
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 40.446
  • Themen insgesamt: 714
  • Heute online: 99
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 35
Gesamt: 35
Bing (2)

1.) Katze schnellstmöglich bei TASSO oder Findefix als vermisst melden. Das geht auch ohne Tattoo oder Chip. Möglicherweise wurde sie schon gefunden und dort als Fundtier gemeldet.

Bei TASSO kann man die Notruf-Hotline 06190 / 93 73 00 rund um die Uhr erreichen. Man kann die Katze aber auch online als vermisst melden und eine Suchmeldung schalten: https://www.tasso.net/Tierregister/Tier-vermisst

Oft hilft es auch, einen Flyer mit einem Bild der Katze im Umkreis an Bäumen oder Laternen aufzuhängen, aber auch in Tierarzt-Praxen oder Tierheimen oder in Briefkästen zu verteilen. Hier eine Vorlage für so einen Flyer:

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Man kann auch ein TASSO-Suchplakat erstellen lassen und dieses verteilen.

2.) Am besten in der Dämmerung, spätabends oder frühmorgens das bekannte Revier der Katze abgehen, nach ihr rufen, Dose mit Leckerlies schütteln. Es empfiehlt sich, eine Taschenlampe mitzunehmen, da Katzenaugen das Licht reflektieren. Nach oben in die Bäume zu leuchten kann auch nicht schaden, für den Fall, daß die Katze hochgeklettert ist und sich nicht mehr heruntertraut.

3.) Die Nachbarn in der Umgebung ansprechen und sie bitten in ihren Kellern, Schuppen und Gartenhäusern nachzuschauen oder besser noch selbst nachschauen zu dürfen. Auch auf Baustellen suchen.

4.) Es gibt Facebook-Gruppen für vermisste Tiere in seiner Umgebung, in denen man nachfragen kann.

5.) Bei Ebay-Kleinanzeigen eine Suchmeldung einstellen.

6.) Die Heimwegschleppe: Dazu nimmt man ein getragenes Kleidungsstück des Dosenöffners, z.B. ein T-Shirt und legt damit weiträumig eine Geruchsspur nach Hause. Genauer beschrieben wird das hier: https://www.heimwegschleppe.de

Ich habe aber auch schon gelesen, daß man für eine solche Geruchsspur auch benutztes Streu (ohne Kot) aus dem Katzenklo nehmen könne.

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️