Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 34
  • Neueste: Goliath
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 39.886
  • Themen insgesamt: 710
  • Heute online: 85
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 72
Gesamt: 72
Google (3)
Bing (2)

Also unsere Katzen kriegen noch was bevor wir schlafen gehen in ihre chippgesteuerten Futterautomaten. Trotzdem weckt Beppo mich jeden Morgen. Bevorzugte Zeit ist ca. Halb fünf in der früh. Um Viertel vor sechs steht in der Woche mein Mann eh auf, nein, Beppo muss mich früher wecken. Meist hat er noch was in seinen Futterautomaten. Wenn ich den auf mache, isst er den Rest, er könnte es auch alleine, aber nein, er muss mich wecken.

Er weckt stufenweise. Erst wird nur vor dem Bett gestanden und gejault. Dann geht er auf den Nachtschrank und schmeißt sämtliche Sachen runter, früher hat er das Licht angemacht, meine Nachttischlampe machte man durch Berührung eines bestimmten Feldes an, spätestens da war ich hellwach. Jetzt haben wir unsere Nachttischlampen gewechselt. Nun hat sich Beppo was neues ausgedacht. Mein Gesicht ablecken. Dachte das machen nur Hunde.😂 Da ich das nicht mag, bin ich dann auch wach und stehe auf. Oh man, vielleicht war Beppo in einem früheren Leben ein Hund.😂
Chrissie mit der Viererbande Findus, Beppo, Piri und Nelly


Was habe ich da für liebe Katzen. :sweet:  :sweet:  :sweet: Hier weckt mich keiner. Ich gehe ja oft sehr spät ins Bett und wenn am nächsten Tag nichts anliegt, stelle ich auch keinen Wecker, bin ja Rentnerin. Wenn ich manchmal um 2 Uhr wieder aufstehe und fern schaue und dann gegen 4 Uhr wieder ins Bett gehe, weil ich nicht einschlafen konnte, schlafe ich schon mal bis 9 Uhr oder manchmal wird es 9.30 Uhr. Solange, wie ich mich nicht rühre sind alle 3 Katzen ganz lieb. Paula schaut im Nachbarbett aus der Eule zu mir. Manchmal kommt sie an mein Gesicht und schaut, ob ich noch lebe, geht aber dann wieder in ihre Eule. Luna sitzt manchmal ganz ruhig auf der Fensterbank und schaut auf die Terrasse. Karlo kommt meistens erst ins Zimmer, wenn er mich hört und legt sich dann auf meinen Oberkörper, wenn ich auf dem Rücken liege. Dann mache ich den dreien Futter in die Schale und sie sind zufrieden. Und auch in der Nacht ist es meistens ganz still. Nur manchmal höre ich Karlo maunzen, wenn er ein Spielzeug in der Mangel hat.Nur Paula muss ich die Klappe aufmachen, weil sie gleich früh raus möchte. 
LG Steffi mit Luna, Karlo und Paula

 :lach:  Das mit der grellen Nachttischlampe ist ja grass.
@ pelzi : Du hast wirklich brave Katzis.  :thumbup:
Unser Kater kommt auch jeden Morgen ca. 5 Uhr in der früh und miaut, oder er läuft übers Bett und stupst einen an.
Und unser Kater ist ja taub. Wenn der miaut könnte man meinen, er wird misshandelt,
so laut ist er. Ich sagte mal zu meinem Mann, irgendwann steht der Tierschutz vor unserer
Tür und denkt, wir quälen unseren Buben.

Mich hat die ganzen 8 Jahre noch keine Katze vor dem Aufstehen geweckt. Aber vielleicht ist das, weil ich ja noch nie um 5 oder 6 Uhr aufgestanden bin. :floet: 
LG Steffi mit Luna, Karlo und Paula

Zitat von: pelzi in 09.03.2024, 12:29:37 CETMich hat die ganzen 8 Jahre noch keine Katze vor dem Aufstehen geweckt. Aber vielleicht ist das, weil ich ja noch nie um 5 oder 6 Uhr aufgestanden bin. :floet: 

Ich sage es ja.......... ;D brave Katzis !  ;)

Filou ist ein Braver. Er liegt gerne in meinem Arm und wartet ab.
Spencer hat verschiedene Aktionen, wie Zeh beknabbern, stupseln und wenns ihm zuuuu lange dauert wird gekräht. Sein Stimmchen ist aber nicht allzu laut. Klingt eher wie määääh. Ich steh erst auf wenn mein Wecker sich meldet. 10min vorher geht da da Licht an. Spencer versucht dann den Wecker zum leuchten zu animieren.
Und der Wecker steht auf 7:45
flauschige Grüße von Jana, Filou und Spencer