Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 38.449
  • Themen insgesamt: 690
  • Heute online: 74
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 53
Gesamt: 53
Google (2)
Bing (3)

Nachschlag auf Andros Art

Ihr Lieben.
Sonntag hatten wir euch von den letzten 8 Kastrationen unserer Aktion ,,Sei schneller als der Storch 2023" berichtet, und dass wir mit 56 Kastrationen unser Ziel von 60 Kastrationen nur knapp verfehlt haben. Tja.....H&I haben zusammen mit der Inseltierärztin noch einmal die Ärmel hochgekrempelt und die letzten 4 Katzen kastriert um die Challenge zu erfüllen.
Unsere Liste ist fast völlig leer und da es sich bei den 4 Damen sozusagen um Zusatzzahlen handelt, möchten wir eine offene Vergaberunde ohne KPWL durchziehen. Wir hoffen, dass sich noch spontan Menschen finden, die bei diesem Nachschlag zuschlagen.
Alles ist dabei möglich: Geteilte Patenschaften für Gruppen, oder 2 Leute die sich mögen, oder völlig fremde Forenuser, die gemeinsam zu einer Katze JA sagen, aber natürlich auch Einzelpatenschaften, wie bisher. Die Kosten betragen auch diesmal wieder 52,00€ für das Komplettpaket aus Kastration und Namensvergabe. In dieser Runde sind alle Katzendamen bisher namenlos, ihr könnt also aus dem Vollen schöpfen. Bitte meldet euch hier im Forum, oder per PN, wenn ihr eine Katze ganz oder teilweise bepaten wollt – wir freuen uns sehr auf eure Meldungen.

Und hier sind sie nun....die (wirklich) letzten Katzen der Osteraktion.

Katze A


Zu einer kleinen Kugel hat sich diese Grautigerdame mit weißen Beinen zusammengerollt. Ihre kleine Gingernase im weißen Gesicht und die leicht missbiligend schauenden grünen Augen zeigen eindeutig, dass da jemand nicht zufrieden mit dem Käfigambiente ist. Wohlfühloase sieht anders aus..

Katze B


Ein Ringelschwanz in rot, schwarz,grau und weiß getigert, dazu das weiße Fell.......Fragend schaut auch diese kleine Lady mit dem bunten Gesicht und dem Schmutzfleck auf der Marzipannase aus dem Käfig . DARF ICH JETZT WIEDER RAUS HIER ? Ja, Süße...gleich geht es wieder raus in die Freiheit.

Katze C


Unsere Miss Maulig dieser Woche. Die Kuhkatze mit dem weißen Kragen gewinnt diese Woche den Preis für den strafendsten Blick. Eieiei....da ist aber jemand noch sehr sauer über die Störung der Frühlingsroutine....

Katze D


Deutlich sanfter ist der Blick dieser kleinen Katzendame. Die Buntmaus mit dem leicht wuscheligen weißen Hauptfell und den verteilten Flecken ist übrigens die Tochter von ,,Salome", die wir im Oktober 2022 bereits kastrieren konnten . Nun kann sie zusammen mit ihrer Mutter unbeschwert das Leben auf Andros genießen.

So, das waren unsere wirklich letzten 4 Katzendamen der Osteraktion. Die Tierärztin und auch unsere Freunde auf Andros machen nun eine kleine Osterpause, bevor sie weiter gegen die Kittenflut ankämpfen werden. Ende April wird es sicher weiter gehen . Wir bitten euch daher sehr, euch wieder auf unsere Kastrationspatenschafswartelisten setzen zu lassen, da es uns die Sicherheit gibt, vor Ort unbesorgt  weiter machen zu können. Auch Sonderwünsche sind gern gesehen und werden er mit unserern Kandidaten abgeglichen.

Vielen Dank für eure Unterstützung
Euer Cats at Andros Team

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen


Diese beiden Hübschen hier suchen noch ihren Patenmenschen.

Wer will, wer will, wer hat noch nicht?

Lasst ihnen uns gemeinsam in ein neues, besseres Leben verhelfen!


Katze A




Katze C





Katze B heißt nun Sidney und Katze D ist eine Mayo. Wir danken ihren Patinnen von Herzen!

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Auch diese beiden Katzen haben Patinnen gefunden und heißen nun Pita und Xanti.
Wir danken allen, die geholfen haben.

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Ihr Lieben,

wir sind sehr froh, dass es uns mit eurer Hilfe gelungen ist, die letzten vier Katzen der AKtion "Sei schneller als der Storch" zu kastrieren und Paten zu finden. Vielen, vielen Dank!  :sweet: 

Was sich jedoch jetzt und auch bereits zuvor schon gezeigt hat, ist, dass es immer schwerer wird, Paten zu finden. Und es ist ja klar, das Leben ist im Laufe des letzen Jahres für alle teurer geworden und alle haben irgendwie zu kämpfen. Wir wissen außerdem, dass sich viele von euch ja nicht nur bei uns einbringen, sondern auch noch an anderen Stellen unterstützen. Wir sind euch im Namen der Inselkatzen unheimlich dankbar.

Und haben zugleich eine dringende Bitte:  Unsere Warteliste für Patenschaften ist wie gesagt bis auf zwei Vormerkungen und einige Spezialwünsche fast leer. Aber es soll auf Andros doch mit den Kastrationen und der medizinischen Unterstützung weitergehen! H und I stehen schon wieder in den Startlöchern, nächste Woche dürften wir euch Kastrakatzen präsentieren können.
So wollen wir euch sehr herzlich bitten, euch auch weiterhin für die Katzen auf Andros einzusetzen.

Wir suchen also wieder Menschen, die auch in Zukunft eine Kastration übernehmen und sich auf unsere Kastrationspatenschaftswarteliste setzen lassen wollen. Ihr könnt euch auch gerne zusammentun und euch eine Katze teilen. Oder vielleicht sucht ihr ein schönes Geschenk für jemanden und nehmt dafür einen Kastrationsgutschein von uns? Oder habt ihr noch andere Ideen oder Vorschläge?

Wer möchte auf die Liste? Wir stehen sozusagen mit gezücktem Bleistift in froher Erwartung alter und neuer Paten, damit wir zusammen noch mehr für die Katzen auf Andros erreichen können  :freu:

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Wir danken allen von Herzen, die in den letzten Stunden unserem Aufruf gefolgt sind und nun auf eine Kastration warten. :freu:

Es ist toll, so ein schönes Signal an die Freunde in Griechenland weiterleiten zu können. Auch sie sind erleichtert, denn einfach mit ihrer Arbeit aufhören, das können sie nicht, wie ihr euch sicher vorstellen könnt.

Wir werden uns also demnächst wieder durch die verschiedenen Foren bewegen und euch "rufen", wenn ihr dran seid.
Und wenn ihr euch in der Zwischenzeit noch auf unser Wartebänkchen setzen wollt, dann meldet euch bitte vertrauensvoll an uns . Bitte auch, wenn ihr euch noch nicht sicher seid und euch die Details interessieren, wie das mit der Patenschaft abläuft. :)

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Pilzimpfung

Auch die süße Nyota, die an Futterstelle 2 im Südosten der Insel lebt, hat jetzt ein Pilz erwischt und erhält jetzt die übliche dreifache Pilzimpfung alle zwei Wochen.

Um an die Stelle heranzukommen, musste sie etwas sediert werden.



Nyota geht erstmal nicht zurück an ihre Futterstelle, sondern bleibt bei A., damit die beiden weiteren Injektionen auch gegeben werden können, wenn sie dran sind.

Eine ,,Pilzimpfpatin" haben wir bereits gefunden.

Unsere ,,Pilzimpfpatenschaftswarteliste" ist jetzt leider auch schon wieder leer. Wenn Ihr gerne ,,Pilzpate" werden möchtet, meldet Euch gerne bei uns. Eine Impfung kostet 15 Euro, in der Regel müssen 3 Impfungen verabreicht werden. Lieben Dank  :D !

Eure Androsianer

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Wie man sieht, ist eine Pilzimpfpatenschaft sehr hilfreich! Schon die erste der drei Impfungen bei Nyota brachte deutliche Besserung:



Mit unseren beiden Wartelisten ist also für jeden Geschmack etwas dabei:

  • Die Kastrationspatenschaftswarteliste KPWL für diejenigen, die den Androskatzen Nachwuchs ersparen und möglichst schnell gerufen werden möchten.
  • Die Pilzimpfpatenschaftswarteliste PILIMPAWALI für diejenigen, die den Androskatzen im Krankheitsfall helfen und deshalb möglichst lange nicht gerufen werden möchten.

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen



Mit der Initiative "Platz schaffen mit Herz" könnt Ihr uns in den kommenden Wochen und Monaten unterstützen. Schaut einfach in diesen Thread:

Platz schaffen mit Herz - und dabei den Androskatzen helfen!

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

#113 02.05.2023, 19:27:31 CEST Letzte Bearbeitung: 03.05.2023, 09:43:45 CEST von Cats at Andros e.V. Grund: Satz vergessen
Kastra-Update


Sieben Leben – Sieben Katzen – Sieben mal Hoffnung

Da dachten wir, wir hätten eine Osterpause – und das Leben hatte andere Pläne. H&I nutzten die Gelegenheit, die sichtbar noch nicht trächtigen Katzen und Mister LoverLover, unseren Gigolo, zur Kastration zu bringen, bevor es für einen Abbruch zu spät ist.


Hier nun die KandidatInnen:

Kater A ,,Gigi"


Unser Hahn im Korb. Unser Gigolo der Woche schaut elegant und eindeutig unerfreut aus dem Kennel. Seine Nase zeigt ziemlich deutlich, dass er sicher keinem Streit aus dem Weg gegangen ist. Nun kann ,,Gigi" in ein neues ruhigeres Leben starten. Die Besitzerin unseres leider viel zu früh verstorbenen Felvi-Katers ,,Rossi" hat ihn in Gedenken an ihren kleinen Schatz bepatet.

Katze B  ,,Hannah"


Unsere Wuscheldame der Woche. Noch namenlos schaut diese Buntmaus vorsichtig aus der Falle. Sie wartet eindeutig darauf, welcher Name sie in ihr neues Leben begleiten darf.

Katze C ,,Queenie"


Eine kleine Kuhkatzenschönheit mit schwarzem Schwänzchen und mindestens zwei Punkten auf dem Rücken. Dazu alle Pfoten und der Bauch weiß,  aber glücklicherweise schwarze Ohren. So kann sie mit der Sonne auf Andros gut zurecht kommen.

Katze D "Koko"


Noch etwas taumelig tapst die kleine, zarte Lady aus dem Kennel. Eine wunderschöne grau-rote Färbung trägt diese Tigerdame als Fellkleid in eine sorgenfreiere Zukunft. Nicht auszudenken, wenn dieses halbe Kitten demnächst selbst Kitten hätte bekommen sollen.

Katze E ,,Tsoupra"


Auch diese Kuhkatzendame mit der wunderschönen weißen Zeichnung auf der Stirn und dem schwarzen Schönheitsfleck auf der Nase schaut erwartungsvoll in die Zukunft. Bei H&I wird sie ,,Tsoupra" gerufen.

Katze F ,,Coucou"


Eine Marmortigerin mit leicht verwaschener Zeichnung wartet hier darauf, wieder in die Freiheit zurück zu dürfen. H&I rufen die kleine Gingernase mit den Bernsteinaugen ,,Coucou".

Katze G "Antaria"


,,Little Cow", so rufen H&I sie, zeigt deutlich, was sie von dem ganzen Prozedere hält: Ein ,,IST DAS EUER ERNST?" Im Käfig geht es dann über in ein ,,bääääh" mit rausgestreckter Zunge, wieder zurück an der Futterstelle. Antaria, wir verstehen dich völlig - aber war mutt dat mutt.



Das waren unsere Damen und der Herr dieser Woche.

Alle Katzen haben einen Paten gefunden. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

#114 09.05.2023, 12:35:47 CEST Letzte Bearbeitung: 09.05.2023, 15:01:24 CEST von Cats at Andros e.V.
Notfellchen bei H. & I. bitten um Eure Unterstützung!


H. & I. durchleben momentan schwere Tage. Neben den vielen Kastrationen, die sie dank Eurer Hilfe unermüdlich durchführen lassen, häufen sich gerade zusätzlich Notfälle an, die auf der Insel nur schwer oder gar nicht angemessen versorgt werden können.


Kater Zois

Dieser Kater, bei ihnen Zois genannt, wurde erst kürzlich kastriert. Wir haben ihn hier noch gar nicht vorstellen können, da erst einmal geklärt werden musste, wie es mit seiner Behandlung weitergeht.

Der kleine, weiß-graue Tiger würde sich zuallererst über eine Kastrationspatenschaft freuen! Bitte meldet Euch, wenn Ihr ihm schonmal diesen erleichternden Schritt ins zukünftige Leben ermöglichen möchtet!

Zois hat eine Wunde innen am Hinterbein. Er kann dadurch nicht richtig laufen, und der Knochen lässt nicht zu, dass die Wunde wirklich heilt, weil alles etwas verschoben ist. Er wurde deshalb nach Athen gebracht. Die erste Rückmeldung war: Die Wunde ist entzündet und deshalb bekommt er Antibiotika. Das ist die erste Maßnahme, und alles weitere wird in den kommenden Tagen besprochen, wenn man sieht, wie es anschlägt und wie es ihm geht.








Katze Melina

Blindchen Melina, die bei I. im Haus lebt und eigentlich nie das Haus verlässt, wurde von H. verletzt auf der Straße gefunden und zwar am Wochenende, so dass die Erstversorgung mit Cortison und Schmerzmittel durch H. und I. durchgeführt werden musste. Dadurch konnte sie zumindest etwas stabilisiert werden, und ihr ging es etwas besser.

Da sie längere Zeit nicht fressen konnte, bekam sie bei ihnen außerdem Infusionen. Sobald es möglich war, reiste sie gemeinsam mit Kater Zois nach Athen. Dort wurde bei Melina ein gebrochener Kiefer diagnostiziert und eine Bluterguss unter der Zunge festgestellt. Ihr Kiefer wurde operativ fixiert und in zwei Monaten wird der spezielle Draht auf Andros von der Inseltierärztin entfernt werden.








Ein noch namenloser dritter Notfall

Touristen haben eine hochtragende Katze gefunden, die große Probleme hatte, ihre Kitten zu gebären. Sie brachten sie zu H. und I., woraufhin die beiden sofort notfallmäßig zur Inseltierärztin fuhren.





Es wurde ein Kaiserschnitt durchgeführt und dabei festgestellt, dass der gesamte Uterus bereits sehr entzündet war. Leider ist die Infektion schon auf die vier Kitten übertragen worden, sodass man für die Kleinen nichts mehr tun konnte. Zwei waren schon tot und die anderen beiden mussten erlöst werden. Wer weiß, wie lange diese arme Katze sich schon bemühte, ihre Babys auf die Welt zu bringen... H. und I. haben sie in ihrer Obhut und versorgen sie weiterhin.



Auch diese namenlose Katze sucht noch nach ihrer Kastrationspatenschaft.


Und auch sonst...

... sind die Tage für H. & I. derzeit kaum zu ertragen: "This last week we have been through hell." schrieben sie uns.

An einem Morgen kamen Freunde mit ihrer Katze zu ihnen, die in einem kritischen Zustand war. Die Tierärztin war leider nicht erreichbar, so dass H. & I. die erste Hilfe übernahmen. Dieser Katze geht es inzwischen wieder besser.






In derselben Nacht riefen andere Leute an, weil eine ihrer Katzen mit geschwollenem Kopf nach Hause kam. Sie konnte nicht einmal ihre Augen öffnen. Auch hier kümmerten sich H. & I. sofort selbst darum, und am Morgen ging es der Katze wieder besser.




Später fanden andere Leute auf der Straße diesen Kater, schwer verletzt, von einem Auto angefahren. Sie brachten ihn zu H. & I., doch er starb wenige Stunden später. Mehr als ihm wenigstens eine letzte, schöne Ruhestätte an dieser Mauer zu geben, konnten sie nicht für ihn tun...






An einer ihrer Futterstellen sahen sie kürzlich diesen Kater mit Hautkrebs auf der Nase. Es ging ihm schlecht, und H. & I. sind der Meinung, dass er Schmerzen hat. Auch kann er nicht mehr richtig fressen. Sie wandten sich mit dieser Bitte an uns: "Wir möchten bitte einen Termin für ihn vereinbaren." Natürlich sagten wir ihnen unsere Unterstützung zu.




Auf dem Rückweg kamen H. & I. an einer Futterstelle in der Nähe ihres Hauses vorbei und fanden diesen jungen Kater, der aufgrund von Zwerchfellproblemen nicht mehr richtig atmen konnte. Sie brachten ihn zu sich nach Hause, doch er starb kurz darauf.




Kater Lucas

Wenigstens einen Lichtblick aber können wir vermelden: Lucas geht es viel besser!

H. & I. konnten ihm die Fäden ziehen, ...





... er braucht aber natürlich noch ein wenig Schonung und Aufsicht, ...




... lässt es sich aber nicht verdrießen und genießt die südliche Sonne.




Er kann inzwischen wieder richtig stehen und seine Knie beugen, was vorher unmöglich war.




Auch wenn...

... die Notfälle nicht immer in so geballter Form auftreten, zeigt es doch, wie unermüdlich H. & I. für ihre, unsere Androskatzen da sind und Hilfe leisten, wo immer es notwendig ist!

Vielleicht können wir ihnen mit Eurer Unterstützung wenigstens ein wenig die finanzielle Last abnehmen und ihnen mit den beiden zusätzlichen Kastrationspatenschaften und auch noch so geringen Beiträgen zur medizinischen Versorgung unter die Arme greifen. Darüber würden wir uns in H. & I.´s Namen sehr freuen! (Unsere Bankverbindung)


Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Eine Wahnsinn´s schlimme Zeit für die beiden.
So viel Unglück und trauriges.
Hoffentlich wird es bald wieder etwas ruhiger !  :(

Kastrationspatenschaftsüberblick - SIEBEN Kandidaten der ,,Anti-Maikatzen-Tage"


Passend zum Tag der Arbeit in Deutschland haben auch unsere Freunde auf Andros ganze Arbeit geleistet. 7 Katzen und Kater haben sie trotz der vielen Notfelle eingesammelt und zu unserer Inseltierärztin zum kastrieren gebracht. Gerade ,,Nola" hatte uns ja noch einmal eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig unsere Arbeit ist. Wir kommen erst heute dazu, euch zu rufen, da ein zeitweiser Personalnotstand in Deutschland auf eine Fülle an Notfellen auf Andros traf. Die Katzen und Kater sind alle wieder heil und gesund zurück an ihren Futterstellen und genießen schon längst wieder ihr freies und jetzt unbeschwertes Katzendasein im Androsfrühling.  :freu:

Alle Katzen und Kater haben bereits aufgrund unserer ,,Sonderwunschliste" sowie der "normalen" KPWL ihre Patenmenschen gefunden.  :sweet:

Die Kastrationskosten betragen weiterhin stabile 52,00€.


Hier sind sie:

Katze A: GELLA

Diese Tigerkatzendame mit dem leicht skeptischen Blick gehört zu den Kitten des Sommers 2022 an Futterstelle 2 . Zusammen mit Garidas, Gin, Sammy und Zino lebt ,,Gella", so wird sie von unseren griechischen Freunden an den Fressnapf gerufen in einer großen Katzengruppe.








Kater B: CALTHETINES

Auch dieser Tigerkater mit den weißen Pfoten lebt zusammen mit vielen uns bereits bekannten Katzen an einer Futterstelle. ,,Calthetines", so rufen ihn H&I teilt sich den Platz mit Gabriele , Mara  , Primel und Pilar. Das Ohr zeugt vermutlich noch von seiner letzten Katerschlacht um die schönste Braut....nun wird das wohl in Zukunft wegfallen.






Kater C: MARIO

Dieser kleine Clown hat bereits seine Patin gefunden. In Erinnerung an einen verstorbenen lieben Menschen trägt dieser Schönling mit der schwarzen Ohrenkappe und dem weißen Punkt an der schwarzen Schwanzspitze den Namen ,,Mario".






Katze D: TAMMY

Diese Tricolorwuscheldame versucht sich hinter den Gitterstäben zu verstecken. Gar zu gruselig war der Tag bei der Tierärztin offenbar. Bald schon schauen die wundervollen grünen Augen wieder fröhlich in die Welt – und der harte Tag ist vergessen.






Katze E: TIMEA

Ganz zur Seite dreht diese leicht verwaschen gezeichnete Marmortigerin ihre hübschen Ohren und legt elegant den geringelten Schwanz auf die Vorderpfoten. Aufmerksam späht sie in eine nun sorgenfreiere Zukunft.






Katze F: SEVI

It's a girl.....Diese rote Schönheit ist wirklich ein Mädchen. Fast völlig rot getigert mit nur ganz wenig weißen Stellen ist sie eine Ausnahme unter den völlig Roten, die ja sonst meist Kater sind. Auch dieser Rotschopf hat schon wieder guten Appetit und langt erst einmal ordentlich und ungestört beim Futter zu. Mahlzeit...






Katze G: SESCHAT

Leicht strafend und vorwurfsvoll schaut diese wunderschöne helle Tabbykatze uns an. Fast meint man ihre heruntergezogenen Mundwinkel zu sehen. Tschulligung, Fräulein namenlos, wat mutt dat mutt.





Das waren unsere 7 KandidatInnen der ersten Maitage.


Unsere Freunde auf Andros werden sicher auch nächste Woche wieder eine bunte Katzenmischung zur Kastration bringen. Wer also gerne einen Platz auf unserer KPWL oder Sonderwunschliste möchte, wir freuen uns darauf, euch dann mit einem Kastrationspatenkind beglücken zu dürfen.  :)



Vielen Dank
Euer (jetzt wieder vollständiges) Cats at AndrosTeam

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Trauer um Androskatze Sonny


Wir erhielten in den letzten Tagen leider die traurige Nachricht, dass Androskatze Sonny gestorben ist.

Sonny wurde im Juni 2022 kastriert und lebte danach bei unseren griechischen Freundinnen H. & I., bis sie Ende August 2022 wieder an ihre Futterstelle zurückkehren konnte.

Am 10. Mai 2023 wurde sie zur Tierärztin gebracht, da sie Probleme mit den Zähnen hatte. Leider überlebte sie die Operation nicht; H. & I. fanden sie am Morgen des 11. Mai völlig geschwächt. Kurze Zeit später verstarb Sonny.



Juni 2022




Juli 2022




Juli 2022




Oktober 2022




Mai 2023


Zur Regenbogenseite von Sonny auf unserer Homepage:

https://www.cats-at-andros.de/tier/sonny/

Zur Vereins-Homepage » Logo anklicken.

Cats at Andros e.V. - Unsere Vermittlungskatzen

Für Sonny

 :candle:

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️