Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 32
  • Neueste: Netti1973
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 34.568
  • Themen insgesamt: 658
  • Heute online: 18
  • Online gesamt: 256
  • (07.02.2024, 07:38:58 CET)
Benutzer online
Nutzer: 3
Gäste: 14
Gesamt: 17

Muffin hatte wohl als Kitten Katzenschnupfen. Seiner muss er häufig Niesen. Als er klein war, hatte er auch tränende Augen. Die haben wir aber in den Griff bekommen.

Vor fünf Jahren mussten alle Backenzähne raus wegen Forl. Die restlichen sind GsD verschont. Bis jetzt jedenfalls.

Das hat er seit etwas über zwei Jahren Eosinophiles Granolum. Meistens bekommen das Katzen durch eine Futtermittel-Allergie, manchmal ist es Hausstaub und seltener Stress. Muffin hat es wohl durch Stress. Ausgelöst durch Bauarbeiten hier und er hatte sich mal Grasmilben eingefangen. Der Juckreiz hat ihn stark gestresst. Dazu kam noch der Einzug der Mädels,vor etwas über drei Jahren
Auch das haben wir mit Kortison im Griff. Das Kortison verabreichen wir nur noch alle drei Tage. Durch das Nachtkerzenöl ist die Haut einfach auch besser geworden. Zusätzlich bekommt er alle 6-8 Wochen eine Credelio-Tablette gegen Zecken und Flöhe. Die scheint auch gegen Armeisenbisse und diese Grasmilben zu helfen. 
Den letzten Schub hatte er vor 12 Wochen als sein Bruder gestorben ist. Das war Stress. Davor hatte er es fast 5 Monate nicht. 

Tja und dann passen wir auf seine Bauchspeicheldrüse auf. Vor zwei Jahren hatte er eine massive Entzündung. Mit sofortigem Futterwechsel haben wir auch das in Griff bekommen. Aber erst durch das Nachtkerzenöl ist es ganz weg. Davor hatte er immer weichen Kot. Jetzt ist alles normal.

Zu guter letzt hat er auch noch Arthrose, besonders im linken Hinterbein. Er bekommt jetzt seit etwas über einem Jahr Solensia-Spritzen. Danach läuft und hüpft er wie ein Jungkater :-)

Alles in allem ist er eine große Spardose. Aber wir versuchen alles, damit es ihm gut geht.
Die Helferinnen in der Tierarztpraxis fragten schon mal, ob ich da anfangen möchte, da ich mich mittlerweile mit ganz vielen Katzenkrankheiten auskenne und gut helfen könnte, lach

Wusste nicht, ob ich für jede Krankheit einen extra Thread erstellen sollte. Auch wollte ich Euch nicht langweilen 
Liebe Grüße von Danny und der Flusenbande

Solche Berichte sind immer interessant für mich.
Man kann da noch viel lernen und so manchen Tipp gut gebrauchen.
Das Muffin so viele Baustellen hat, :streichel:  tut mir leid.
Er ist so ein armer Tropf, :(  aber ein ganz Süßer. :sweet:
Danke für deinen ausführlichen Bericht, liebe Danny !

Zitat von: Danny in 24.10.2023, 20:50:42 CESTWusste nicht, ob ich für jede Krankheit einen extra Thread erstellen sollte. Auch wollte ich Euch nicht langweilen

Das ist doch völlig in Ordnung so :)

Der arme Muffin gehört leider auch zu den Katzen, die viele Päckchen mit sich herumtragen müssen  :(

Wenigstens habt Ihr bisher für alles eine Lösung gefunden.


Oh der arme Schatz 🥰 das ist aber echt viel was er hat . Toll das ihr immer Lösungen gefunden habt und einen tollen TA habt .
Schön das du das hier schreibst viele Mitglieder können aus deiner Erfahrung profilieren.
Alles was Katzen angeht Freud und leid Gesundheit und Krankheit dafür ist dieses Forum da . Fürs alles was uns bewegt 🥰