Letzte Beiträge

Mitglieder
Stats
  • Gesamtzahl der Beiträge: 30.582
  • Themen insgesamt: 623
  • Online today: 19
  • Online ever: 256
  • (07.02.2024, 07:38:58 CET)
Benutzer online
Users: 0
Guests: 12
Total: 12
Bing (4)

Meine Katze hatte schlimm FORL und es kamen im Dezember letzten Jahres alle Zähne raus nur diese kleinen Schneidezähne blieben stehen da sie komplett in Ordnung waren. sie hatte aber auch damals keine Symptome
Ich habe damals gesagt ok die sollen bleiben weil ich so nervös war bei dem Anruf und gar nicht wusste was der arzt mit Schneidezähne meinte.
Heute weiss ich dass diese keine Funktion haben nur Fell zu putzen was bei Wohnungskatzen sinnlos ist.
Ich hätte sie mit rausmachen lassen sollen.

Nun sind 1o Monate vergangen und die Katze mag wieder nur Trockenfutter fressen. Ist das schon ein Indiz? Äußerlich sieht man gar nichts
Zahntierarzt sagt Katze muss dental geröngt werden sonst kann man es nicht wissen

lasse ich nun die Katze in Narkose legen und tue ihr den enormen Stress an oder warte ich noch ein bischen?

Sonst verhält sie sich normal

Hinzu kommt wenn die Schneidezähne gesund sind dann bleiben sie drin und die OP Versicherung zahlt dann nicht.

Was würdet ihr machen?
Habe absolute Panik Katze die nach tierarzt enormen Stress hat und sich dann unterm Couch verkriecht für Wochen.

#1 12.10.2023, 13:00:58 CEST Letzte Bearbeitung: 12.10.2023, 13:03:05 CEST von El Gato
Ich habe das Thema mal in die Krankenstation verschoben  :)

Bei einer meiner Katzen war es umgekehrt, d.h sie konnte nur Nassfutter zu sich nehmen, als sie Zahnschmerzen hatte.

Könnte es vielleicht sein, daß sie eine eher wählerische Katze ist, die momentan eine Phase hat, in der sie nur Trockenfutter fressen möchte? :gruebel:

Das könnte natürlich auch sein deshalb denke ich ja soviel drüber nach...

was ich jetzt tun soll und mache mir enorme Vorwürfe dass ich die Zähne nicht gleich entfernen lassen habe

Vorwürfe solltest Du Dir nicht machen, denn sie hätten Dir sagen müssen, daß bei FORL alle Zähne betroffen sein können und die Schneidezähne nicht so wichtig sind.

Ich verstehe Deine Bedenken und würde normalerweise eher dazu tendieren, das Dentalröntgen machen zu lassen, aber wenn sie das so sehr stresst, würde ich vielleicht doch besser noch eine Zeitlang abwarten und das im Auge behalten. Solange sie genug frisst ist ja noch alles im grünen Bereich, hoffe ich zumindest.

Schwierige Entscheidung  :gruebel:

Warten wir mal ab, was noch an weiteren Antworten kommt...

Der Tierarzt hatte nur kurz angerufen da war sie schon in NArkose und sagte dass er die Schneidezähne belassen würde wenn es sein Tier wäre.
ich wusste in dem Moment vor lauter aufregung gar nicht was die Schneidezähne sind..und hab zugestimmt..
Wollte schon nochmal anrufen und sagen er soll sie doch rausmachen, habs dann nicht getan: (und jetzt sind die Vorwürfe groß und wie will ich das jetzt entscheiden

Termin müsste ich bis morgen bescheid geben da sie voll ausgebucht sind wenn ich noch Termin im Oktober möchte.
So schwierig zu entscheiden da sie ja so stress anfällig ist, dann frisst sie evtl nicht mehr wegen dem Stress und hat hinterher auch noch alle Zähne drin
denn jetzt sagt der Tierarzt auf einmal gesunde Zähne mache er nicht raus


es geht auch darum dass sie dann wieder anders riecht und die anderen dadurch gestresst sind und es wieder Unfrieden gibt danach..


Der Zeitdruck für den Termin ist ja gar nicht gut. Und wenn er die Zähne nicht zieht, weil sie gesund sind, war der ganze Stress umsonst.

Um Ärger mit Deinen anderen Katzen zu vermeiden würde ich sie nach so einem Eingriff erstmal separieren, damit sie sich in Ruhe von der Narkose erholen kann. Ich würde sie auch auf jeden Fall mit einer Decke oder einem getragenen T-Shirt o.ä. einreiben, damit sie den Tierarzt-Geruch loswird.

Ich glaube, ich würde es erstmal beobachten und zwischendurch immer wieder mal Nassfutter anbieten, aber die Entscheidung musst natürlich Du treffen.

Fütterst Du nur eine Sorte Nassfutter, oder hast Du ihr auch schon Futter anderer Marken angeboten?


#6 12.10.2023, 14:18:59 CEST Letzte Bearbeitung: 12.10.2023, 14:22:13 CEST von sandy34
Wenn die Zähne nicht gezogen werden dann ist alles umsonst ja und der ganze Stress und alles... zudem sind wir dann 1000 Euro los ca.

Separieren geht hier halt nicht da wir keine Türen haben und die Katzen offen gewohnt sind , zudem würde sie in einem geschlossenen RAum nicht auf Toilette gehen oder fressen - noch schlimmer

Ich weiss jetzt nicht was tun da ich bis morgen Bescheid geben muss..
Sie frisst nur Miamor Thunfisch weiter gar nix, lässt alles andere stehen.

dann sind hier alle gestresst und vielleicht völlig umsonst dann fressen die anderen wieder schlecht oder gar nicht wegen der Psyche...schwierig...


Falls Du Dich doch dafür entscheiden solltest, würde ich sie erst am späten Nachmittag abholen, damit sie sich schon etwas von der Narkose erholt hat, wenn sie wieder zuhause ist.

Ich dürfte sie sowieso erst 14 Uhr abholen.

Termin wäre nur Freitag frei da ist nur bis 14 Uhr offen.

Ich weiss aber nicht wie ich mich entscheiden soll und denke wenn ich es nicht weiss lasse ich es lieber dann auch sein..

Zitat von: sandy34 in 12.10.2023, 14:18:59 CESTWenn die Zähne nicht gezogen werden dann ist alles umsonst ja und der ganze Stress und alles... zudem sind wir dann 1000 Euro los ca.

Na ja, wenn an den Zähnen nichts gemacht wird, zahlst Du nur die Kosten für Narkose und Dentalröntgen. Ich habe im August für eine Zahnsanierung inkl. Dentalrötgen und Narkose an die 700 EUR bezahlt.

ja eben deshalb verschiebe ich den Termin lieber nochmal....ins neue Jahr
Die Kosten für Narkose und Röntgen sind 1000 Euro

Das ist aber teuer bei Euch  :ohnmacht:

Dann kämen die Kosten fürs Zähneziehen noch dazu. Da ist es wirklich gut, wenn man die Katze versichert hat :thumbup:

ja leider sehr teuer...
wenn zähne gezogen werden übernimmt es ja die op versicherung das wäre dann kein problem

Hu hu Sandy34 magst du dich und deine 🐈�⬛ nicht mal vorstellen
Schön das du hergefunden

Ja ich stelle mich noch vor.

Also habe entschieden den Termin zum dentalröntgen auf das neue Jahr zu verschieben - dann ist es erstmal kein Stress und Ruhe kehrt ein