Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 32
  • Neueste: Netti1973
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 34.982
  • Themen insgesamt: 661
  • Heute online: 33
  • Online gesamt: 256
  • (07.02.2024, 07:38:58 CET)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 21
Gesamt: 21
Google

Mit unserem Flecki haben wir seit letztem Oktober gesundheitliche Probleme.
Er hatte sich eine Ohrentzündung eingefangen, wo Flüssigkeit raus kam. Er bekam dann, nach dem alles nicht angeschlagen hat und wir den Erreger hatten, AB u d Ohrentropfen für Hunde. Die schlugen auch an und vor Weihnachten war es weg. Dann war es im März wieder da und wir dachten, weil Ohr bei Katze sehr langwierig ist, zu früh aufgehört. Als alles wieder von vorne. Nach ca. 11 Wochen habe ich alles abgesetzt, da Flecki abgenommen hatte und auch immer ruhiger wurde.
Ich habe dann kollidiales Silber fürs Ohr bestellt und siehe da, nach vier Wochen war es viel besser und jetzt bekommt er es nur noch alle zwei Tage. Er lebte wieder auf und fraß auch. Aber weniger
Auf jeden Fall waren wir vorgestern zum TA, da er seit Dienstag ganz ruhig ist und kaum frisst. Die Waage zeigtean, er hat über 1 kg abgenommen. Irgendwie war sie mit ihm nicht zufrieden. Es wurde Blut abgenommen und geröntgt. Das Bild sah erst mal so ganz ok aus aber an der Niere sitzen so komische weiße Flecken.
Auch der Darm war aufgebläht. Er bekam was gegen Magen-Darm, damit er erst mal wieder richtig frisst. Er frass auch etwas und war wieder munter. 
Gestern Abend dann das Gleiche. Schlapp, ruhig, frisst nicht.
Dann kam der Anruf mit dem Ergebnis des Blutes. 

Kurzform: seine Nieren arbeiten nicht mehr. Er wird nur noch ganz kurze Zeit leben. Heute Morgen habe ich Tabletten gegen Übelkeit geholt und ganz viel lecker Futter. Am liebsten mag er die Vitaldrinks.

Wir haben alles für das Wochenende abgesagt und Karten für eine Veranstaltung verkauft. Wir wollen bei ihm sein. Ich fürchte, nach dem Wochenende tritt er seine letzte Reise an. 



Liebe Grüße von Danny und der Flusenbande

Oh, das tut mir leid  :trost:

Ich wünsche Euch noch eine möglichst schöne gemeinsame Zeit. Daß Ihr die Karten für die Veranstaltung verkauft habt, um bei Flecki bleiben zu können, finde ich genau richtig. Ich hätte es genauso gemacht.

Oh nein !  :(
Das sind ja schlimme Nachrichten.
Das tut mir sehr leid.  :trost:
Vor solchen Diagnosen fürchten sich alle Tierhalter.  :'(
Ich finde es gut, das ihr alles abgesagt habt um bei Flecki sein zu können.
Ich wünsche euch noch viel Kraft und für Flecki einen sanften Übergang über die Regenbogenbrücke.

:trost:
flauschige Grüße von Jana, Filou und Spencer

Hallo liebe Danny ich weiß wie du dich fühlst wir mussten auch am 20.7 unsere Lotte gehen lassen auch die Nieren . Ich weiß auch keine richtigen tröstenden Worte es tut so weh . Ich fühle mit euch sei lieb gedrückt. Lasst ihn nicht zu lange leiden . Alles Liebe und Gute für euch und Flecki macht euch noch schöne Stunden