Letzte Beiträge

Mitglieder
Stats
  • Gesamtzahl der Beiträge: 31.051
  • Themen insgesamt: 627
  • Online today: 40
  • Online ever: 256
  • (07.02.2024, 07:38:58 CET)
Benutzer online
Users: 0
Guests: 57
Total: 57
Bing (3)

Dieser Kratzbaum, auf dem mein Sternchen Lilly zu sehen ist, wurde aus dem Wohnbereich aussortiert und steht jetzt im "Katzenzimmer" im OG. Als Lilly noch ein Kitten war, sprang sie immer in die Liegemulde, wenn wir ins Bett gingen. Total süß 😍



Genau wie dieser mit dem niedlichen Häuschen:



Im Katzenzimmer steht auch unser allererster Kratzbaum:



Dieser 2 Meter hohe Wandkratzbaum, der im Wohnzimmer befestigt war, musste leider abgebaut werden, weil Sugar ständig versuchte, daran hochzuklettern. Sugar hat wegen ihrer Behinderung ja Probleme mit ihrem Gleichgewichtssinn, und das war viel zu gefährlich. Einige Male schaffte sie es bis ganz nach oben, immer dann, wenn man nicht aufpasste.




Der Wandkratzbaum wurde vor 2 1/2 Jahren durch diesen 1,20 Meter hohen Baum ersetzt, der Sugar-tauglich ist. Bis ganz nach oben schaffte sie es einmal, bis auf die Hängematte bisher zweimal:






Im Esszimmer steht zudem dieser Kratzbaum, den wir extra für Sugar kauften.




Tolle Bilder sind das ,würde ich auch gern beginnen aber jedes Bild er's verkleinern is zu mühsam  ::)
Liebe Grüße
Nurena und Nuri


Alle Sternchen im Herzen

#2 06.01.2023, 12:21:11 CET Letzte Bearbeitung: 07.01.2023, 10:20:55 CET von Ellen






Den deckenhohen Kratzbaum hatten wir zuerst,  Bild 1 und 3 ,also ich, schon bevor die Beiden geboren waren, er gefiel mir gut, weil da viel Platz zum hunaufjagen ist.
Als die Winzlinge dann auf der Welt waren,dachte ich mir,  ist ja doch für den Anfang ein bisschen groß,  und ich hab nich den Kleinen geholt   sozusagen als Spielplatz 🙂

Sie sind beide toll, werden immer noch beide genutzt , wobei meine Schwergewichte so toben, dass sich die Paltte an der Decke immer wieder lockert. Da müssen mal zusätzlich Schrauben rein

Herzlichst Momo, Gizmo u. Ellen


Deine 4 haben aber viel Platz für Kratzbäume 🙂

Aber bei mir war das auch nicht der Letzte. Gerade denke ich über eine Möglichkeit nach, die ich zwischen Schreibtisch und Bettfussende einrichten kann,  sozusagen als Raumtrenner, den sie nutzen können
Herzlichst Momo, Gizmo u. Ellen


Mega tolle Bäume habt ihr , für Lotte haben wir eine Tonne

#5 06.01.2023, 18:51:20 CET Letzte Bearbeitung: 07.01.2023, 10:17:51 CET von Rollbraten
Toll die Bilder Ellen ..
Liebe Grüße
Nurena und Nuri


Alle Sternchen im Herzen


Das war unser großer Kratzbaum

 :daumen:  Sehr schick, Claudia !

Das ist LottesKratzbaum sie kratzt zwar noch kaum dran , aber wenn Besuch kommt ist sie schnell in der Höhle




#10 08.01.2023, 17:52:35 CET Letzte Bearbeitung: 08.01.2023, 17:54:13 CET von El Gato
Eine Kratztonne haben wir auch. Die habe ich angeschafft, weil Lilly stets an einer Stelle des Sofas kratzte. Die Tonne wurde direkt vor diese Stelle gestellt.




Oh die ist auch mega schön Ingo

Hallo zusammen,

Dann zeige ich meine Kratzbäume auch mal 😉

Viele Grüße Maren

Wow, die Kratztonne sogar mit einem weichen Bettchen obendrauf :thumbup:

Der Baum auf Deinem zweiten Foto gefällt mir besonders gut. Wir hatten auch mal einen Deckenspanner, aber nicht in so guter Qualität. Deswegen war er wohl auch ziemlich instabil:

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.


Seine Überreste, d.h. Leiter, Höhle und eine Liegemulde eine Etage über der Höhle, stehen auch im Katzenzimmer:


Ich hatte vorher auch solche Plüschbäume, dann zog Minimini ein, meine erste sibirische Katze. Da war ziemlich schnell klar, dass etwas Stabileres her muss 😉. Der Baum auf dem 2.Foto ist von Catwalk-Kratzbaeume.de, den habe ich über die Jahre erweitert. Die ersten Säulen sind von 2008 und sie halten immer noch. Bei den Preisen fällt man erstmal in Ohnmacht, aber der Baum ist sein Geld echt wert. Die anderen 2 Deckenspanner sind von 1x Profeline, allerdings mit Ebenen und Hängematten von Kirstins. Im Arbeitszimmer steht ein kompletter Kirstins-Baum. Auch diese beiden Firmen kann ich echt empfehlen: stabile Bäume, die man sich selbst zusammenstellen kann und das Sisal hält und hält.
Viele Grüße Maren