Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 37.894
  • Themen insgesamt: 682
  • Heute online: 72
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 1
Gäste: 45
Gesamt: 46
El Gato
Bing (2)

Tag 18 war Ruhetag oder Gabi hat sich verzählt  :begeistert:  Jedenfalls geht es weiter mit dem Kurzbericht zu Tag 19:


Andrea,

heute gibt es nur einen kurzen Text:

Tag 19

Babys und Pflegemutti sind heute gut gelaunt aufgewacht und so haben wir uns entschlossen, mit einem sehr freundlichen Hund den ersten Kontakt herzustellen. Immerhin sind die ersten sechs Lebenswochen prägend. Die Zusammenführung hat wie erwartet gut funktioniert und beide Seiten waren entspannt mit dabei. Ein Beweisfoto ist beigefügt.

Liebe Grüße an alle!
Gabi



Und jetzt das voll gruselige Bild mit Hund und Kitten, deshalb Spoiler

Du darfst leider keine Spoiler sehen.




 😆 Gott wie süß sie werden Hunde lieben 🫶



Tag 21, der Bericht von Gabi von gestern:

Heute sind die Babys drei Wochen alt geworden und wir verändern das 2-Stunden-Fütterungsinterval auf 3 Stunden.

Die Pflegemutti ist gestern zwei Mal nass geworden (einmal musste der Schirm die Babys beschirmen und das zweite Mal war keine dritte Hand mehr für den Schirm frei) und so hat sie sich erkältet: Halsschmerzen, Husten. Aus Solidarität hat Macchiato mitgehustet und so haben wir allesamt inhaliert. Im Büro gabs Raumspray ,,Erkältungsbalsam". Heute ist alles wieder gut. Nicht zuletzt, da ich gestern – am 26. Juli(!) - die Heizung angeworfen hatte! Was tun wir nicht alles für unsere pelzigen Mitbewohner.

Als Anlage noch der Beweis, dass alle Katzenbabys zunächst blaue Augen haben 😊

Liebe Grüße

Gabi


Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Wegen Tessa hat sich Gabi jetzt auch gemeldet.

Tessa soll in ihrem alten Zuhause, im Rudel das sie schon kennt und am besten aufgehoben ist, weiterleben. Sobald das Tierheim grünes Licht gegeben hat, wird sie dort abgeholt und in ihr altes und gleichzeitig zukünftiges Zuhause zurückgebracht.

Ganz lieben Dank an euch alle, daß ihr mitgefiebert und euch Gedanken gemacht habt.

So sieht es da aus, wo Tessa demnächst wieder rumstromern kann, ich bin der Meinung es gibt viel schlimmere Orte als das und Gabi wird weiterhin ein Auge drauf haben und natürlich da sein, wenn es Tessa oder einer anderen Katze dort schlecht geht. 

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Schön für Tessa da wird sie sich wohlfühlen sie kennt alles und kann es sich gut gehen lassen . Drei Wochen sind die Zwerge schon zuckersüß . Danke dir liebe Andrea und auch Gaby das wir bei der aufzuckt und Tessa Genesung dabei sein dürfen .

Wie schön. :love:  Danke für die neue Info !
Ich freue mich immer von Tessa und den Zwergen zu lesen ! :freu:
Und für alle Erkältungsgeplagten  :besserung:

Zitat von: Soenny in 27.07.2023, 05:16:58 CESTSo sieht es da aus, wo Tessa demnächst wieder rumstromern kann, ich bin der Meinung es gibt viel schlimmere Orte als das und Gabi wird weiterhin ein Auge drauf haben und natürlich da sein, wenn es Tessa oder einer anderen Katze dort schlecht geht. 

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Das sieht doch prima aus :thumbup:

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Zitat von: El Gato in 27.07.2023, 10:05:10 CEST
Zitat von: Soenny in 27.07.2023, 05:16:58 CESTSo sieht es da aus, wo Tessa demnächst wieder rumstromern kann, ich bin der Meinung es gibt viel schlimmere Orte als das und Gabi wird weiterhin ein Auge drauf haben und natürlich da sein, wenn es Tessa oder einer anderen Katze dort schlecht geht. 

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Das sieht doch prima aus :thumbup:

Das finde ich auch

Tag 23
Langsam werden die Babys katziger, d.h. der Tag besteht nicht länger nur aus futtern und schlafen, sondern es wird mit den Geschwistern gerauft – so lange bis einer heult – und wir halten abends eine Schmusestunden. Macchiato hatte damit begonnen, als er abends auf mein Kopfkissen robbte und mir im Gesicht schnuffelte. Das kitzelt so sehr, dass es fast schon wieder weh tut. Dann legte er sich an den Hals (Pulsschlag) und schnurrte. Am nächsten Tag kam einer der beiden Zwillinge mit. Langsam wird mein Kopfkissen zu klein für uns alle 😊

Macchiato ist noch immer der unternehmungslustigste von allen und furchtbar gierig beim Trinken. Die anderen tun das gesittet und wohlerzogen. Er jedoch immer unter Einsatz aller Kräfte, mit dem Erfolg, dass die gute Milch ihm im Gesicht klebt, an den Schnurrhaaren und am Hals. Daher auch sein Name und Beweisfotos sind beigefügt. Dann heißt es waschen, wogegen er sich nach Leibeskräften wehrt und durchdringend schreit. Die Nachbarn müssen annehmen, dass ich Katzen foltere.

Macchiato verspricht mal ein großer Kampfschmuser zu werden und seine Geschwister tun es ihm nach.

Liebe Grüße an alle!

Gabi




Fast Fotos vergessen, geht ja gar nicht  :D

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.

Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen. 

Danke für das Update. Das liest sich ja sehr gut :thumbup:

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Herrlich ich fühle mich als wenn ich dabei wäre . Die Bilder von Macchiato sind toll ein kleiner Milchbube

So süß. Und der Name so passend, für das Katerchen !  :sweet:

Die Zeit vergeht ...

Tag 26
Es stehen Veränderungen ins Haus. Die Babys werden immer mobiler und - insbesondere im Büro schwer zu bändigen. Die Rollen an unseren Bürostühlen können freilaufende Katzenbabys schwer verletzen und so habe ich am Wochenende auf nebenan.de gebettelt und ein Reisekinderbettchen in quietsche-gelb ergattert. Da haben sie nun limitierten aber sicheren Auslauf. Auch ist genug Platz für ein Babyklo, Spielzeug und Futter. Ja Futter. Mit vier Wochen (übermorgen) fangen Katzenkinder an selbstständig zu futtern. So zumindest der Plan im Erziehungsratgeber. Von den drei Jungs und einem Mädel unter meinen Babys, ratet mal, wer sich heute ein paar Happen Babykatzenfutter geholt hat? Die Jungs sind konsequent durch das Futtertellerchen gelatscht und haben sich dann die schmutzigen Füßchen an meiner Hose abgewischt. Eine neue Art gefunden eine Sauerei zu veranstalten, seufz. Aber meine zahnlosen Oma- und Opakatzen freuen sich auch über das weiche pürierte Futter.

Das Babykatzenklo habe ich übrigens aus der Malerabteilung des Baumarkts. Das ist in schickem Blau und maximal drei Finger hoch. Andere Leute matschen da mit Farbe drin rum. Bei mir kommt nicht-klumpendes Holzstreu rein. Wie Menschenkinder auch, stecken meine Babys erst mal alles in den Mund. Und klumpende Katzenstreu-Steinchen im Babybauch - gar nicht gut!

Genug für heute. Ein weiterer Bericht folgt übermorgen zum 4-wöchigen Geburtstag.

Alles Liebe

Gabi


Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.Sie dürfen diesen Dateianhang nicht ansehen.