Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 37.889
  • Themen insgesamt: 682
  • Heute online: 72
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 3
Gäste: 44
Gesamt: 47

ZitatAntibiotika kommen zum Einsatz, wenn es darum geht, krank machende Bakterien zu bekämpfen. Krankheitserregende Bakterien vermehren sich sonst im Katzenkörper, lösen Entzündungen aus und können Organe schädigen. Je nach Typ des Antibiotikums hemmt es die Vermehrung der Bakterien, sodass der Körper die Infektion selbst bekämpfen kann, oder es töten die Bakterien ganz ab.

ZitatSymptome für bakterielle Erkrankungen können sein:

    Fieber
    Appetitlosigkeit
    Erbrechen
    Durchfall
    Schmerzen

https://herz-fuer-tiere.de/haustiere/katzen/gesundheit-und-vorsorge-bei-katzen/behandlung-mit-antibiotika-bei-katzen
,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso

Guter informativer Artikel :thumbup:

Sogar daß nach der Gabe eines Antibiotikums eine Darmsanierung erforderlich sein kann wird erwähnt. Bei uns war das notwendig nachdem die Kleinen Baytril bekommen hatten.

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️