Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 37.883
  • Themen insgesamt: 682
  • Heute online: 72
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 1
Gäste: 22
Gesamt: 23
El Gato
Bing (2)

ZitatVerstopfung kommt bei Katzen recht häufig vor und kann lebensbedrohliche Folgen haben. Mit der richtigen Fütterung und einigen einfachen Maßnahmen können Sie jedoch viel dazu beitragen, dass Ihre Katze sich auf der Katzentoilette nicht quälen muss.

ZitatDamit der Darminhalt einigermaßen zügig durch den Darmkanal transportiert werden kann, ist ein gewisser Wassergehalt wichtig. Die Katze sollte also ausreichend trinken, wenn sie Trockenfutter zu fressen bekommt.

https://www.drhoelter.de/tierarzt/tierkrankheiten/verstopfung-bei-katzen.html

Verstopfung bei Katzen 🐱 (Ursache, Anzeichen & Gegenmittel) | Dr. SAM - dein Online-Tierarzt

,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso

Dazu fällt mir doch sofort Candy ein, die sechsmal (!) vergeblich versuchte, Kot abzusetzen. Dann sah ich, daß ihr After von einem Stück knallharten Kot verstopft war. Natürlich war es bereits Nachts, aber wenigsten hatten wir bereits einen tierärztlichen Notdienst rund um die Uhr, so daß wir sofort ins Auto stiegen.

Die TA-Praxis war leider 30 km entfernt und kurz vorher war das Navi-System durch ein Update verschlimmbessert worden, so daß ich kaum noch damit zurecht kam. Wir schafften es aber trotzdem dorthin, und die Tierärztin versuchte Candy am "Pfropfen" vorbei einen Klistier zu geben. Mehr konnte sie nicht tun. Nachdem irgendwann ein Stück abbrach fuhr ich mit Candy am nächsten Tag vorsichtshalber zu unserer Tierärztin, die inzwischen von der Notdienst-Praxis informiert worden war, wo Candy noch ein Klistier verpasst bekam  :cat:

Da Candy vorher schon mal ein Problem mit Verstopfung hatte, bakam sie ab diesem Tag nur noch Dosenfutter, in das ab und zu etwas Flohsamen-Glibber verrührt wird. Seitdem flutscht alles wie es soll :catthumbup:


Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Unsere Kim hatte einen Darmverschluss bei der Kastration hat sich wohl eine Darmschlinge umgelegt. 9 Monate nach der Kastra erbrechen nix gefutetrt erbrechen. Unsere TA hat geröngt und es entdeckt sofort OP. Ich durfte Kim am nächsten tag mitnehmen aber der TA kam zu uns nach hause und hat ihr Infusionen gegeben. Hat alles gut geklappt sie war ja hier bestens versorgt .

#3 18.02.2023, 01:03:32 CET Letzte Bearbeitung: 18.02.2023, 01:05:45 CET von Kira
  Das war aber wirklich heftig, möchte ich auch nicht miterleben müssen.  :(
,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso