Letzte Beiträge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 33
  • Neueste: Elvira B.
Statistik
  • Gesamtzahl der Beiträge: 37.895
  • Themen insgesamt: 682
  • Heute online: 72
  • Online gesamt: 428
  • (15.05.2024, 21:22:18 CEST)
Benutzer online
Nutzer: 1
Gäste: 45
Gesamt: 46
El Gato
Bing (2)

ZitatHerr Dr. Seide, was sind Ohrmilben bei Katzen?

Milben sind Parasiten, die sich gerne im Gehörgang der Katze einnisten. Die Milben legen Eier, aus denen dann Nymphen schlüpfen. Sie leben von den Zellen im Gehörgang des Katzenohrs, daher kommt es zu kleinsten blutenden Verletzungen, erkennbar an einem schwarzen, krümeligen Ohrensekret. Eine bakterielle Infektion verkompliziert deshalb oft den Milbenbefall.

ZitatMüssen Ohrmilben bei Katzen vom Tierarzt behandelt werden?

Ja, es besteht auf jeden Fall ein Behandlungsbedarf, sonst droht eine chronische Ohrenentzündung.

https://www.miamor.de/magazin/ohrmilben-bei-katzen

Da fängt es bei mir schon irgendwie an zu jucken, kratz kratz!!!   :cat:

,,Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann."

Pablo Picasso

Also, krümeliges Ohrensekret habe ich bei Sugar noch nicht feststellen können. Bei ihr ist es eher schmierig. Vielleicht handelt es sich ja tatsächlich um Ohrenschmalz, wie mir in der Tierklinik gesagt wurde :weissnicht:

Mit einer Ohrenentzündung ist jedenfalls nicht zu spaßen. Es kann auch das Gleichgewichtsorgan, daß sich ja im Ohr befindet, in Mitleidenschaft gezogen werden, was zu einem Vestibularsyndrom führen kann, oder wie bei Sugar sogar zu einer Vestibulären Ataxie führen kann. Sugar muss früher schon mal eine Ohrenentzündung gehabt haben, die aber von ihrem früheren Besitzer nicht behandelt wurde.


Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️

Oh, :'(  das klingt ja echt gruselig.
Die armen Kätzchen, die sowas haben.

Das Video ist auch sehr gruselig :cat:

Tigger, Micky, Lilly und Sugar im Herzen ❤️